Mitgliederversammlung 05.06.2014

Am 05.06.2014 fand unsere erste Mitgliederversammlung in der Projektwerkstatt statt. Dort  haben wir unter anderem unsere Satzung den Vorgaben des Amtsgerichts angepasst. Um möglichst handlungsfähig zu bleiben, ist deshalb die Position “BeisitzerIn” weggefallen. Außerdem ist nun auch in der Satzung festgehalten, dass wir Mitgliedsbeiträge nehmen, wobei die Höhe weiter in der Beitragsordnung festgelegt wird.

Da die Eintragung in das Vereinsregister, die wir mit den Satzungsänderungen anstreben, noch andauert und diese wiederum die Grundlage für ein Vereinskonto bildet, können Mitgliedsbeiträge derzeit nicht ordentlich eingesammelt werden. Seit Januar wären mittlerweile 6 Monatsbeiträge fällig. Um diesen Zustand zu entschärfen, haben wir uns auf eine Beitragsermäßigung bzw. -erlassung für diese Zeit geeinigt, die jedes Mitglied nach Bedarf gemäß §1, Absatz 3 der Beitragsordnung beantragen kann.

Das gesamte Protokoll gibt es hier im Wiki.

Einladung zum 2. Geekend

Es ist wieder soweit, das zweite GEEKEND findet dieses Wochenende (9.-11. Mai) im Trillke-Gut (Steinbergstr. 42) statt!

Die Zeiten:

  • Freitag 18 Uhr bis open end
  • Samstag 13 Uhr bis open end
  • Sonntag 13 Uhr bis 19 Uhr (danach Abbau)

Generell gilt: Selbstverpflegung, allerdings gibt es vor Ort eine begrenzte Anzahl Brötchen und Aufstriche sowie die Möglichkeit, dass wir je nach Bedarf gemeinsam spontan etwas Kochen. Ein paar Getränke (Mate, Limo, Bier) sind auch vorhanden.

Um die Kosten zu decken, liegt die Spendenempfehlung pro Tag bei 2€.

Alle Infos findet ihr auch nochmal auf unserer Geekend-Wiki-Seite und für kurzfristige Fragen gibt es diesmal auch eine Hotline, und zwar: 0157 70 42 28 04. Diese wird ab morgen zu erreichen sein!

Also, wir freuen uns auf ein schönes Wochenende, in diesem Sinne:

Wir seh’n uns!

2. Hildesheimer Geekend (Update)

Der Termin für das zweite Hildesheimer Geekend steht nun endlich fest. Es findet vom 09. bis zum 11. Mai 2014 statt.

Wie auch beim ersten Geekend sollen verschiedenste Aktivitäten rund um Technik, Kunst und Kultur dieses Wochenende füllen. Vorschläge und Wünsche werden auf der zugehörigen Wikiseite gesammelt.

Nachdem der Termin gefunden ist, wird nun nach dem passenden Ort gesucht. Ein Kandidat ist das Trillke-Gut in dem auch das erste Geekend statt fand. Im Sinne der Abwechslung wird aber auch noch nach anderen Räumen geguckt.

Update: Unser Geekend wird im Trillke-Gut (Steinbergstr. 42) stattfinden. Genaue Uhrzeiten und eine richtige Einladung folgen!

Was bisher geschah..

Wir haben uns auf dem letzten Plenum für ein Blog als Einstiegsseite entschieden. Damit es hier nun nicht so leer und leblos aussieht, folgt nun eine kleine Zusammenfassung der bisherigen Ereignisse.

flyer4Ende November 2013 begann sich die Idee einer eigenen Räumlichkeit für Künstler, Kulturschaffende und Technikbegeisterte zu entwickeln. Im Projektraum INTERNET&TACOS kam es zu einem spontanen Plenum, in dem einige Grundlagen und ein Selbstverständnis erarbeitet wurden.

Nach einigen weiteren Treffen, die weitere Interessierte anzogen, wurde Ende Januar 2014 der Verein “Freies Labor” gegründet. Der Verein bildet die Grundlage für die Anmietung von Räumen ohne private Haftung. Bei unserer Satzung haben wir auf flache Hierarchien geachtet, so dass alle Entscheidungen beeinflussbar sind.

LED-ThrowieWenige Tage später veranstalteten wir am Hindenburgplatz eine Infoveranstaltung, bei der allerlei Projekte ausgestellt wurden. Interessierte wurden u.a. durch einen Zeitungsartikel und Flyer/Plakate angelockt. Während einer Vorstellungsrunde aller Anwesenden und der Idee “Freies Labor” konnten neue Leute begeistert und neue Ideen gesammelt werden.

Tisch_abendsIm März belagerten wir ein Wochenende lang nach dem Motto “Geekend” einen Raum im Trillke-Gut und bastelten, spielten, mixten und kochten. Eben all das, was in langfristigerer Form auch in eigenen Räumen passieren soll. Trotz kaum Werbung, kamen auch einige neue Gesichter dazu.

Das Feedback war durchweg positiv, so dass wir für April eine neue Auflage des Geekends planen.

Insgesamt sind wir nun nach etwa vier Monaten und einigen Treffen und Veranstaltungen 13 Mitglieder und eine ganze Reihe weiterer Interessierter.

Willkommen!

FreiesLabor_voruebergehend2Wir wollen ein freies Labor für Kunst, Kultur und Technik in Hildesheim. Gestaltet mit uns eine Mischung aus Hackerspace und Atelier, die Raum für eigene Projekte und Austausch bieten soll. Wir wollen diese beiden Welten sowohl in einer Werkstatt, als auch einem gemeinsamen erweiterten Wohnzimmer dauerhaft zusammen bringen. Bring Ideen mit, oder lass dich vom Know-how anderer Menschen inspirieren, um zusammen etwas aufzubauen.